Espace membre

Vous n'êtes pas connecté

Journal Schweiz Arch Tierheilkd  
Verlag GST  
Heft Band 145, Heft 12,
décembre 2003
 
ISSN (print) 0036-7281  
ISSN (online) 1664-2848  
online seit 01 décembre 2003  
SAT archive search
Extended search

Science

Der Einsatz von Avermectinen bei zwei Ziegen mit Demodikose

D. Strabel1, G. Schweizer1, B. Gansohr1, U. Braun1
1Departement für Nutztiere der Universität Zürich

Download full text:

PDF, Full Text (123 KB)
Abstracts: English - Deutsch

English


This case report describes the treatment of demodicosis (Demodex caprae) in 2 goats. The entire body surface of both goats was scattered with lens-large nodes from which pasty secretion emptied itself during palpation. One goat was administered 0.67 mg/kg Ivermectin orally once weekly for 12 weeks, the other goat was treated with 0.5 mg/kg Eprinomectin pour-on. The treatment led to an entire healing without any scar formation or depigmentations of the skin.

Keywords: goat,Demodex caprae,treatment,avermectins

Deutsch

Der Einsatz von Avermectinen bei zwei Ziegen mit Demodikose

In der vorliegenden Arbeit wird die Behandlung der Demodikose (Demodex caprae) bei 2 Ziegen beschrieben. Die gesamte Körperoberfläche beider Ziegen war mit linsengrossen Knoten übersät, aus denen sich beim Drücken pastöses Sekret entleerte. Die eine Ziege wurde während 12 Wochen einmal pro Woche mit 0.67 mg/kg Ivermectin peroral, die andere Ziege wurde während 6 Wochen einmal pro Woche mit 0.5 mg/kg Eprinomectin als pour-on behandelt. Die Behandlung führte zu einer vollständigen Heilung ohne Narbenbildung oder Depigmentierung der Haut.

Schlüsselwörter: Ziege,Demodex caprae,Therapie,Avermectine

 
TYPO3 Agentur