Mitglieder-Bereich

Sie sind nicht angemeldet

Journal Schweiz Arch Tierheilkd  
Verlag GST  
Heft Band 151, Heft 9,
September 2009
 
Thema Antibiotikaresistenz  
ISSN (print) 0036-7281  
ISSN (online) 1664-2848  
online seit 01 September 2009  
SAT archive search
Extended search

Wissenschaft | Science

Infection with Mycobacterium avium subspecies avium in a 10 year old Freiberger mare

T. Ryhner1, M. M. Wittenbrink2, D. Nitzl3, S. Zeller4, D. Gygax1, M. Wehrli Eser1
1Equine Hospital, University of Zurich, 2Institute of Veterinary Bacteriology, University of Zurich, 3Section of Diagnostic Imaging, Vetsuisse Faculty, University of Zurich, 4Institute of Veterinary Pathology, Vetsuisse Faculty, University of Zurich

Download full text:

PDF, Full Text (342 KB)
Abstracts: English - Deutsch

English

Infection with Mycobacterium avium subspecies avium in a 10 year old Freiberger mare

In this case report a 10 year old Freiberger mare with a Mycobacterium avium subsp. avium infection is presented. This infection leads to a tuberculosis like disease with granulomatous alterations particularly of the intestines and lungs and is only sporadically reported in horses of Central Europe. Diarrhoea, mastitis and neck stiffness as well as dyspnoea and chronic cough are more specific symptoms of the infection, while weight loss, weakness and lethargy are nonspecific signs. As these clinical signs can occur in many other diseases, the diagnosis of mycobacterial infection is difficult and consists of rectum or distal colon biopsies and staining for acid-fast bacilli and bacteriological culture of granulomatous lesions. Classification of M. avium subsp. avium was achieved by PCR-RFLP. Even though an infection with Mycobacterium avium subsp. avium is rare, it belongs to the differential diagnosis of granulomatous diseases.

Keywords: horse,Mycobacterium avium subsp. avium,PCR,RFLP

Deutsch


In diesem Bericht wird eine 10-jährige Freibergerstute mit einer Mykobakterium avium subsp. avium Infektion vorgestellt. Diese Infektion führt zu einer tuberkuloseartigen Erkrankung mit granulomatösen Veränderungen insbesondere des Verdauungstraktes und der Lunge und wird bei Pferden nur noch sporadisch in Zentraleuropa gesehen. Diarrhoe, Mastitis und Genicksteifheit sowie Dyspnoe und chronischer Husten gehören zu den organspezifischen Anzeichen, während Abmagerung, Schwäche und Lethargie unspezifisch sind. Da diese Symptome auch durch andere Krankheiten bedingt sein können, ist die Diagnose einer Mykobakterieninfektion schwierig und bedarf neben der Vorgeschichte und der klinischen Untersuchung einer Biopsie des Rektums oder des distalen Colons sowie des kulturellen Nachweises von Mykobakterien aus dem granulomatös veränderten Gewebe. Mittels PCR-RFLP Analyse, konnten bei der Freibergerstute die Mykobakterienisolate aus Darm und Lunge genau klassifiziert werden. Obwohl eine Infektion mit Mykobakterien selten ist, darf sie bei granulomatösen Erkrankungen als Differentialdiagnose nicht fehlen.

Schlüsselwörter: Mykobakterium avium subsp. avium,PCR,RFLP,Pferd

 
TYPO3 Agentur